Nachricht an die Redaktion

    Ihre Nachricht an uns


    Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

    Vorsorgemappe

    Newsletter abonnieren & kostenlose Vorsorgemappe anfordern.

    DIA Update

    Abonnieren Sie den kostenlosen
    Newsletter des DIA.

    Demographie

    In die Zukunft geschaut: So altert und schrumpft unser Land.

    Demographie | 27.5.2017 Drucken

    Preisverdächtiges im demografischen Wandel

    Bis Ende Juni können noch Vorschläge für den Demografie Exzellenz Award 2017 eingereicht werden. Mit ihm werden nachahmenswerte Projekte im Personalmanagement sowie demografieorientierte Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet.

    Ausrichter des Wettbewerbs ist der Demografie Exzellenz e.V., der 2015 gegründet worden ist. Der Verein ging aus einer Initiative des Forums Baden-Württemberg im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater hervor.

    Demografie-Exzellenz-AwardEin Team des Verbandes organisierte von 2009 bis 2012 diese Preisverleihung auf Landesebene. Seit 2013 wird der Preis in Kooperation mit dem Demografie-Netzwerk (ddn) vergeben. Die Auszeichnung erfolgt in elf Kategorien. Unter der Rubrik “alt & jung”  suchen die Initiatoren zum Beispiel Unternehmen, in denen generationenübergreifend in altersgemischten Teams gearbeitet und eine lebensphasengerechte Personalpolitik betrieben wird. Oft setze man „demografische Entwicklung“ gleich mit „weniger Nachwuchs“ und „alternde Belegschaft“. Dabei geraten jedoch die Chancen einer veränderten Altersstruktur schnell aus dem Blick. Viele Ältere wollen möglichst lange am Erwerbsleben teilhaben. Ihre Erfahrung wird außerdem gebraucht.

    Nachahmern Mut machen

    Andere Rubriken der Ausschreibung beschäftigen sich zum Beispiel mit dem lebenslangen Lernen und Wissenstransfer, mit kommunalpolitischen Projekten oder mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement. Die Vergabe des Preises soll nachahmenswerte Initiativen ins Licht der Öffentlichkeit rücken und anderen Mut machen, solchen Beispielen zu folgen. Teilnehmen können Unternehmen jeder Größe und Branche sowie Körperschaften und andere Organisationen. Ausgezeichnet werden Projekte in ganz Deutschland, die in den letzten drei Jahren begonnen oder durchgeführt wurden. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

    Festliche Gala am 31. August in Berlin

    Die Bewerbungen und Vorschläge müssen online über die Internetseite www.demografie-exzellenz.de eingereicht werden. Erwartet wird eine Projektbeschreibung von einer Seite sowie beleghafte Bilder oder Dokumente als Anhang. Ein Projekt kann für bis zu drei Award-Kategorien eingereicht werden und dann in einer dieser drei Kategorien gewinnen. Die Demografie Exzellenz Awards werden im Rahmen einer festlichen Gala am 31. August 20107 verliehen, in diesem Jahr erstmals in Berlin.

    Die Preisträger des vergangenen Jahres nahmen ihre Auszeichnungen am 17. November im Speicher am Kaufhauskanal in Hamburg entgegen.

    Nachricht an die Redaktion

    Senden Sie Hinweise, Lob oder Tadel zu diesem Artikel an die DIA Redaktion.

    Nachricht an die Redaktion

    Haben Sie Anmerkungen oder Fragen zu diesem Beitrag? Schreiben Sie uns gern! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

      Ihre Nachricht an uns


      Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

      Artikel teilen

        Ihre Nachricht am den Empfänger (optional)
        Mit * markierte Felder, sind Pflichtfelder

        Ausgewählte Artikel zum Thema
        Männer Frauen Bevölkerung

        DIA-Zukunftswerkstatt für junge Entdecker

        Bis zur Mitte des Jahres läuft ein Ideenwettbewerb für junge Entdecker, der sich mit der demografischen Entwicklung in Deutschland beschäftigt. Unter dem Dach der DIA-Zukunftswerkstatt werden Vorschläge und Beobachtungen gesammelt, wie das Zusammenleben der Generationen in einer alternden Gesellschaft organisiert werden kann. Deutschland altert und schrumpft. Auf den Dörfern verschwinden Läden, Arztpraxen, Bushaltestellen und Sparkassenfilialen. […]

        Artikel lesen

        Ausschreibung für den DIA-Zukunftspreis 2018

        Zielstellung: Mit dem DIA-Zukunftspreis werden seit dem Jahr 2000 Forschungsergebnisse, Analysen und Konzepte zur Altersvorsorge gewürdigt. Das Deutsche Institut für Alters­vor­sorge (DIA) fördert damit Untersuchungen zur langfristigen Absicherung im Alter, zur demo­grafischen Entwicklung und deren Auswirkung auf die finanzielle Lage in der letzten Lebens­phase, zur Verhinderung von Altersarmut sowie zu psychologischen und sozialen Aspekten der […]

        Artikel lesen
        Neue Chancen im Alter? DIA-Lounge mit Dr. Franz Dormann

        Plädoyer für mehr positive Altersbilder

        „Neue Chancen im Alter“. Das war das Thema der DIA-Lounge am 20. Oktober 2016. Zu Gast: Dr. Franz Dormann, Geschäftsführer der „Gesundheitsstadt Berlin e. V./GmbH“. Der Verein zur Vernetzung von Medizin, Gesundheitsforschung und Gesundheitspolitik startete 2010 seine Initiative „Deutschland – Land des langen Lebens“. Darüber und über neue Altersbilder, Chancen der Digitalisierung und altersgerechtes Wohnen […]

        Artikel lesen
        Uwe Amrhein

        Altersbilder passen nicht in Schubladen

        Was wird aus 60-jährigen Dachdeckern? Wie versichert man sich gegen Einsamkeit im Alter? Wer springt ein, wenn die traditionellen Familienbande nicht mehr funktionieren? Eine Diskussion mit Uwe Amrhein vom Generali Zukunftsfonds über Altersbilder, Nachholbedarf und die Zivilgesellschaft. Ältere Menschen sind heute wesentlich fitter als früher. Sie unternehmen Dinge, an die Gleichaltrige vor einigen Jahrzehnten nicht im […]

        Artikel lesen